Das gesamte Media Solutions Team heißt Katharina Heine als neues Teammitglied herzlich willkommen. Gerne möchten wir Ihnen unsere neue Kollegin etwas genauer vorstellen: Frau Heine ist in unserem Team als Assistenz Systeme & Prozesse tätig. Dabei bringt sie langjährige Erfahrungen aus den Bereichen Portalbetreuung, IT-Projektmanagement und Kundenberatung mit. Bei Media Solutions wird Frau Heine das Admin- sowie das Sales-Team bei der Organisation und Prozessoptimierung unterstützen.

Warum Media Solutions?

„Als Wiedereinsteigerin nach einer längeren Familienzeit war mein Wunsch, in einem zukunftsorientieren und weltoffenen Unternehmen, in welchem Wertschätzung, Respekt und Nachhaltigkeit groß geschrieben werden, neu durchzustarten. Bei Media Solutions erhalte ich nun dazu die Gelegenheit, noch dazu mit flexiblen Arbeitszeiten, tollen Kollegen und perfekt vereinbar mit der Familie. Ich freue mich riesig auf die neue Herausforderung!“

Herzlich willkommen, wir wünschen einen guten Start bei uns!

Text: Hi, ich bin Benjamin. Seit März verstärke ich das Team von Media Solutions als Junior Consultant ServiceNow.

Das gesamte Media Solutions Team heißt Benjamin Maier als neues Teammitglied herzlich willkommen. Gerne möchten wir Ihnen unseren neuen Kollegen etwas genauer vorstellen: Herr Maier ist in unserem Team als Junior Consultant ServiceNow tätig. Er bringt 2,5 Jahre Berufserfahrung als IT-Consultant im Bereich ServiceNow mit und wird in Zukunft bei unseren Kundenprojekten unterstützen.

Warum Media Solutions?

„Media Solutions bietet mir die Chance, mein Wissen im Bereich ServiceNow weiter zu vertiefen. Außerdem gefallen mir die direkte Kommunikation, das soziale Engagement und die Möglichkeit aus dem Home-Office zu arbeiten.“

Herzlich willkommen, wir wünschen einen guten Start bei uns!

Mehr zum Thema hier: https://media-solutions.de/news/servicenow-als-digitale-bruecke/

Wo gehobelt wird, fallen Späne und wo IT-Assets verwaltet werden, entstehen Daten.

Das Verwalten von Daten im Bereich des IT Assetmanagement passiert in den meisten Unternehmen mittels unterschiedlichster Systeme. Es gibt Software zur Verwaltung von Lizenzprodukten, Buchhaltungsdaten, Mobiltelefonen etc. Jedes System hat dabei seinen individuellen Fokus und Blickwinkel auf bestimmte Daten.

Nun leben wir aber in einer IT-Welt, wo Daten miteinander verknüpft und analysiert werden, und nicht nur als Ballast in einem Karteischrank landen. Wieso also nicht direkt einen zentralen Service aufbauen, der die einzelnen Datensätze miteinander verknüpft?

Ein gutes Management von IT-Daten bietet hier allen Beteiligten vom Einkauf über den Support bis hin zur Planung Vorteile. Welche wichtigen Schritte auf dem Weg zu so einem Service notwendig sind möchten wir in diesem Artikel vorstellen.

Weiterlesen